Cholesterin natürlich senken ohne Statine

Cholesterin natürlich senken

Von Therapeuten und durch Laborberichte bestätigt

Cholesterin natürlich senken mit dem natürlichen Cholesterinsenker Vergelip – Roter Reis trifft auf grünen Kaffee

Vergelip ist eine effektive, natürliche Kombination zur günstigen Beeinflussung des Lipid-Stoffwechsels mit großem Nutzen für den Blutdruck.

Es besteht aus zwei pflanzlichen Extrakten, die aufgrund ihrer Inhaltsstoffe regulierend in den Fettstoffwechsel eingreifen und Cholesterin natürlich senken können.

Roter Reis

Cholesterin natürlich senken mit Monakolin K aus Rotem Reis

Maßgebliche Komponente ist der Rote Reis, entstehend aus der Fermentierung von weißem Reis mit dem Pilz Monascus purpureus.
Wirksamkeitsbestimmender Inhaltsstoff ist Monakolin K, welches eine identische Struktur und Wirkungsweise wie Lovastatin – ein klassischer Cholesterinsenker (Statin) – aufweist. Weitere im Roten Reis vorkommende Komponenten, wie Ballaststoffe und pflanzliche Sterole, tragen ebenfalls zur lipidsenkenden positiven Wirkung synergistisch bei.

Weitere Informationen sowie die detaillierte aktuelle Studienlage lesen Sie in der RepaVital Fachinformation (wissenschaftlich).

Grüner Kaffee

Cholesterin natürlich senken mit Chlorogensäure aus Grünem Kaffee

Partner des Monakolin K aus Rotem Reis in Vergelip ist grünes Kaffeepulver.
Dieses enthält angereichert in hoher Konzentration die Chlorogensäure, eine sogenannte polyphenolische Komponente.

Exkurs Polyphenole:

Polyphenole sind in der Wissenschaft gemeinhin bekannt und zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen
Diese natürlichen Stoffe dienen den Pflanzen zum Beispiel als Schutz vor ihren Fressfeinden oder sie fungieren als Lockmittel für Insekten. Die richtigen Polyphenole wirken im menschlichen Körper wie Antioxidantien und sind damit sehr gesundheitsfördernd.
Einige interessante Studien bestätigen die wichtige Rolle dieser Pflanzenstoffe im Körper, da sie unter anderem entzündungshemmend und krebsvorbeugend wirken.
In hoher Konzentration ist Chlorogensäure vor allem in ungeröstetem grünen Kaffee, hier zu etwa 7-8%, anzutreffen.
Chlorogensäure zeigt verschiedene biologische Aktivitäten mit medizinischem Nutzen.

 

Weitere Informationen sowie die detaillierte aktuelle Studienlage lesen Sie in der RepaVital Fachinformation (wissenschaftlich).

Was Sie selbst für ein gesundes Herz und gesunde Gefäße tun können

Haben Sie erhöhte Cholesterinwerte und möchten gerne selbst etwas Gutes für ihr Herz und ihre Gefäße tun? Das Risiko für Herzkreislauf Erkrankungen können sie selbst minimieren mit folgenden allgemeinen Empfehlungen:

>> Gesunde Ernährung
>> Halten eines gesunden Gewichts
>> Nicht rauchen
>> Ausreichende Bewegung

10 gesunde Lebensmittel, die Cholesterin senkend wirken

>> Avocados

>> Äpfel
>> Olivenöl
>> Ingwer

>> Knoblauch
>> Tomaten
>> Lachs
>> Walnüsse
>> Schokolade, zartbitter
>> Kichererbsen (z.B. als Hummus)

Weitere wertvolle Tipps, um erhöhte Cholesterinwerte ohne Statine zu senken

Bei erhöhtem Cholesterinspiegel verordnet der Arzt gerne Cholesterin-Senker (Statine).
Diese Medikamente sind allgemein bekannt für eine Reihe an Nebenwirkungen wie zum Beispiel typischerweise Muskelschwäche oder Leberschäden. Auch stehen sie im Zusammenhang mit Augenkrankheiten.

Offiziell heißt es, Statine sollten erst gegeben werden, wenn Lebensstil Veränderungen nicht den gewünschten Erfolg hatten (Ernährungsumstellung, Bewegung etc.).
In sehr vielen Fällen lassen sich erhöhte Cholesterinwerte auf natürliche Weise senken:
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/krankheiten/herz-kreislauf-erkrankungen/cholesterin-uebersicht/cholesterin

Heidelbeere

Kleine Frucht ganz groß – mit Heidelbeeren einem erhöhten Cholesterinspiegel vorbeugen

Es ist bekannt, dass Heidelbeeren einem zu hohen Cholesterinspiegel vorbeugen.
Die chinesische Forschung hat den Grund hierfür erkannt.
In Heidelbeeren finden sich sogenannte Anthocyane, die dafür sorgen, dass Cholesterin vermehrt über den Darm ausgeschieden werden kann.

Heidelbeeren senken Cholesterin – ein weiterführender Beitrag vom Zentrum der Gesundheit:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/ernaehrung-news/allgemein-ernaehrung/cholesterin-senken-mit-heidelbeeren-140923-news

Cholesterin senken

Heidelbeerextrakt in Bermyrtill von RepaVital zum Schutz der Gefäße

Ein sehr guter Partner von RepaVital´s Vergelip mit Synergieeffekt ist das aus Heidelbeeren und Bergamotte bestehende Bermyrtill.
Dieser fruchtige Gefäßschutz kann bei der Absenkung von LDL, sdLDL und VLDL Cholesterin sowie Triglyceriden helfen. Auch die LDL-HDL-Ratio kann bei regelmäßiger Einnahme von Bermyrtill verbessert werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen