Sale

Vitamin K2MK7 30ml

49,90  inkl. MwSt.

Artikelnummer: 9082 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Inhalt: 30ml
Preise inkl. MwSt. pro Dose, zzgl. Versandkosten*
*Versandkostenfrei innerhalb DE und NL ab 40€
1-3 Tage Lieferzeit (DE, NL), weitere EU Länder bis 7 Tage
100gr. / 166,33 €

Rabatt

Beschreibung

Günstig bei Osteoporose – Vitamin K, das grüne Vitamin für starke Knochen und mehr

Das in grünem Blattgemüse reichlich vorhandene Vitamin K ist für unseren Körper so unverzichtbar, dass er es mithilfe einiger Darmbakterien in geringen Mengen sogar selbst herstellt.
Vitamin K fördert den Einbau von Mineralien ins Knochen- und Knorpelgewebe.
Es erhöht dadurch die Knochendichte und Knorpelfestigkeit und ist Ihr Vitamin in Sachen “Osteoporose vorbeugen“.

 

Vorbeugend und unterstützend bei Osteoporose – was ist dran an diesem unscheinbaren Vitamin?

Vitamin K fördert starke Knochen und stabile Knorpel und ist maßgeblich an der Entwicklung eines stabilen Skelett- und Knorpelsystems beteiligt.
Skelett, Gelenke und Bandscheiben werden gestärkt.

Besonders profitiert von Vitamin K:
>> wer einer Osteoporose – gerade nach den Wechseljahren – vorbeugen möchte
>> oder schon an Osteoporose leidet
>> wer seinen Bewegungsapparat stark beansprucht, z.B. im Leistungssport.

 

Vitamin K sorgt für eine normale Blutgerinnung

An einer normalen Blutgerinnung (z.B. nach Verletzungen) sind unterschiedliche Proteine und Eiweißbestandteile beteiligt.
Einige Proteine fördern eine schnelle Gerinnung, andere wiederum verhindern eine zu starke Gerinnung und damit Verklumpung des Blutes.
Vitamin K wird zur Bildung beider Proteinarten benötigt und ermöglicht dadurch einen ausgewogenen Gerinnungsprozess.
Fehlt Vitamin K, kommt es vermehrt zu Blutungen.

 

Was Vitamin K noch Kann:

>> Es wirkt Cholesterin-senkend und
>> schützt die Blutgefäße, indem es einer Gefäßverkalkung entgegenwirkt
>> Vitamin K ist an der zellulären Energiegewinnung beteiligt.

RepaVital bietet mit Vitamin K2Mk7 Vitamin K in seiner biologisch aktiven Form mit hoher Bioverfügbarkeit.


Wo kommt Vitamin K vor?

Vitamin K existiert in der Natur in zwei verschiedenen Formen:
Als Vitamin K1 (Phyllochinone) kommt es vor allem in grünem Blattgemüse (z.B. Spinat, Brokkoli, Grünkohl) vor.
Wer wenig Gemüse isst, sollte an eine ausreichende Versorgung mit Vitamin K denken.
Als Vitamin K2 (Menachinone) ist es in rohem Sauerkraut und tierischen Produkten (z.B. Butter, Eidotter, Leber) enthalten.
Auch kann es von einigen Bakterienstämmen unserer Darmflora selbst gebildet werden (E-Coli und Lactobacillus acidophilus).
Ist die Darmflora z.B. nach einer Antibiotika-Einnahme gestört, wird auch die Vitamin K-Produktion beeinträchtigt.
Hier ist ein gezielter Aufbau der Darmflora besonders empfehlenswert.

>> Das Produkt Darm 5 könnte auch für Sie interessant sein, wenn Sie Ihre Darmflora aufbauen möchten – es enthält Lactobacillus acidophilus.

Vitamin K ist fettlöslich und benötigt zur optimalen Aufnahme eine ausreichende Gallebildung sowie eine gesunde Leber- und Bauchspeicheldrüsentätigkeit.
Verdauungsstörungen tragen dadurch zu einer verminderten Vitamin-K-Aufnahme bei.

>> Um Ihre Leber- und Bauchspeicheldrüsentätigkeit anzuregen, empfehlen wir RepaHepar für die Leber oder Enzym akut für die Bauchspeicheldrüse.

 

Lesen Sie hier mehr zum Thema Osteoporose vorbeugen/erkennen.

Inhaltsstoffe

Tagesverzehrsmenge 1 Tropfen

Jeden 2. Tag 1 Tropfen auf der Zunge zergehen lassen

Inhaltsstoffe

1 Tropfen enthält

      %NRV*

Vitamin K2 MK7

50 μg

**

Zutaten: Vitamin K2 (Menaquinon K7), Kokosöl (MCT).

Frei von Lactose, Gluten, Farbstoffen. Laut Gesetz ohne Konservierungsstoffe. GMO-frei.

Health Claims

Vitamin K

  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei

Laut EFSA (European Food Safety Authority) wurde die tägliche Zufuhr festgelegt:

  • 10 µg für Kleinkinder im Alter von 7 bis 11 Monaten;
  • 12 µg für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren;
  • 20 µg für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren;
  • 30 µg für Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren;
  • 45 µg für Kinder im Alter von 11 bis 14 Jahren;
  • 65 µg für Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren; und
  • 70 µg für Erwachsene, einschließlich schwangere und stillende Frauen.

 

 

Hinweis

  • Die angegebene Tagesverzehrmenge darf nicht überschritten werden.
  • Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.
  • Wenn Trockenbeutel einliegt ist dieser nicht zum Verzehr geeignet.
  • Dieses Produkt bitte kühl und trocken lagern.
  • Bitte außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.